4

Vintage

Get Cutie Boy Parker

Get Cutie Boy Parker

Wer auf der Suche nach einem Shop mit riesiger Auswahl ist, der wird bei Get Cutie Co. nicht gerade happy sein. Denn die Auswahl an Kleidern, Röcken, Herrenhemden und Kinderbekleidung sowie Accessoires ist begrenzt.



jetzt kaufen.

Alle Bilder mit freundlicher Erlaubnis von Get Cutie Boy Parker

Aber wer sich davon abschrecken lässt, ist selbst dran schuld und verpasst möglicherweise ein ganz außergewöhnliches Kleidungsstück. Nicht unbedingt in Bezug auf Raffinesse im Schnitt oder im Detail, aber was Get Cutie Co. an ausgefallenen Prints zu bieten hat, das findet man nicht so schnell wieder!



jetzt kaufen.

Das Label ist ganz und gar britisch und wird von Fiona England geführt, die es 1998 gründete, als sie auf der Suche nach einer Möglichkeit war, ihr Leben als alleinerziehende Mutter mit der leider zwingend vorhandenen Erfordernis des Geldverdienens unter einen Hut zu bringen. Sie ist zwar keine ausgebildete Designerin oder Schneiderin, brachte aber viel Enthusiasmus und Phantasie mit, als sie ihren ersten Shop in einem kleinen Keller in Brighton eröffnete.



jetzt kaufen.

Und dass sie mittlerweile sechs Leute beschäftigt zeigt, dass sie mit ihren Kreationen voll ins Schwarze getroffen hat. Get Cutie Co. boomt, obwohl die Outfits nicht gerade Schnäppchen sind. Alle Kleidungsstücke werden „sweatshop free“ genäht, das bedeutet vor Ort in einer kleinen Manufaktur in England unter fairen Arbeitsbedingungen. So landen die Kleider im Durchschnitt bei 90 Pfund, die Röcke bei 60.



jetzt kaufen.

Bei Get Cutie Co. weiß man, dass Frauen nicht alle schlank sind oder die Kurven an den „richtigen Stellen“ haben. Deshalb legt man Wert darauf, die vom Retro Style inspirierten Kleider und Röcke des Labels mit klassischen, simplen Schnitten auszustatten und jeder Kundin die Möglichkeit zu geben, Wünsche oder besondere Vorstellungen einfließen zu lassen.



jetzt kaufen.

Passen die Maße von Po und Busen nicht zur üblichen Konfektionsgröße – bei Fiona kein Problem. Da werden die Klamotten eben der Figur angepasst und nicht anders herum. Doch wie schon erwähnt sind es die Prints, die die Besonderheit von Get Cutie Co. ausmachen. Fiona bezieht ihre Stoffe aus aller Welt, vor allem aber aus Japan.



jetzt kaufen.

Für jedes Kleidungsstück kann man selbst wählen, welchen Druck man möchte – simple Blumen, täuschend echt aussehende Vögel, russische Matrjoschkas, bunte Landschaften, Gartenzwerge, ziemlich glamourös grinsende Totenschädel, Engelchen samt Jungfrau Maria (ein Klassiker des Shops!), Kätzchen, Skelette im Hochzeitsoutfit, Elvis und so weiter und so weiter… Es ist ein toller Fundus an Mustern, die man gesehen haben muss!

Add Comment

Click here to post a comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.